Knowledge Unlatched macht beinahe 500 weitere Bücher Open Access

Ergebnisse des Pledgings 2022.
Knowledge Unlatched macht beinahe 500 weitere Bücher Open Access
Like

Share this post

Choose a social network to share with, or copy the shortened URL to share elsewhere

This is a representation of how your post may appear on social media. The actual post will vary between social networks

Knowledge Unlatched (KU), die zentrale Plattform für Open-Access-Finanzierungsmodelle, macht nach einer erfolgreichen Pledging-Runde 2022, die im Dezember endete, erneut eine große Zahl an Titeln Open Access. Hunderte von Bibliotheken weltweit haben durch ihre finanzielle Unterstützung für die von KU und seinen Partnern angebotenen Kollektionen diesen Erfolg möglich gemacht.

Insgesamt werden im Jahr 2023 etwa 283 Bücher als Open-Access-Bücher offen bereitgestellt. Dazu gehören 184 Bücher aus der KU Select 2023 HSS Books Collection, zwei Focus Collections - Climate Change und Global Health - sowie 99 Bücher aus den Partner Collections von KU. Darüber hinaus wird KU die Veröffentlichung von 700 wissenschaftlichen Blogbeiträgen und 10 Science Videos finanzieren. Knowledge Unlatched macht zudem durch sein Modell 52 wissenschaftliche Zeitschriften nachhaltig Open Access, vor allem dank der erfolgreichen Fortsetzung von vier Subscribe-to-Open (S2O) Partnerschaften.

Darüber hinaus wurden im vergangenen Jahr über 200 zusätzliche Bücher über KU Open Services veröffentlicht - ein Service, der Verlagen dabei hilft, Titel für Titel im Open Access zu veröffentlichen. Für 2023 erwartet KU ähnliche Zahlen, so dass die Gesamtzahl der Bücher, die 2023 voraussichtlich über KU Open Access veröffentlicht werden, fast 500 beträgt.

Im Jahr 2022 haben sich 77 Verlage über KU Bücher oder Zeitschriften frei zugänglich gemacht, darunter die University of Michigan Press, Routledge/Taylor & Francis, Central European University Press, Berghahn Books, University of California Press, International Water Association Publishing, Pluto Press, EDP Sciences, transcript, und wbv Media.

„Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung durch so viele Bibliotheken, zumal einige von ihnen mit einer schwierigen Haushaltslage konfrontiert sind“, so Dr. Sven Fund, Seinor Director von Knowledge Unlatched. „Wir freuen uns auch, weiterhin mit einer breiten Palette renommierter Verlage zusammenzuarbeiten, die uns dabei helfen, jedes Jahr relevante und aktuelle Open-Access-Sammlungen aufzubauen.“

Bis heute haben rund 670 Institutionen weltweit die KU-Initiativen unterstützt. Bis zum Ende dieses Jahres wird die KU insgesamt rund 4.000 Bücher und etwa 60 Open-Access-Zeitschriften veröffentlichen.

Knowledge Unlatched wird weiterhin die Titellisten für jede Collection zur Verfügung stellen und seine Informationen zum Publikationsfortschritt regelmäßig aktualisieren, um Bibliothekar:innen einen vollständigen Überblick über die Titel und ihren Status zu geben.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Neil Christensen, neil@knowledgeunlatched.org.


Featured Image Credits: Library Stacks, April 9, 2013, Edward Byrne/Flickr; Library, November 27, 2018, Maria Eklind/Flickr; Skylight, April 20, 2019, Melinda Young Stuart/Flickr; DSC_5354, March 24, 2013, Plashing Vole/Flickr.

Please sign in or register for FREE

If you are a registered user on Open Research Community, please sign in